Looser PC Support Logo

AGB's Dienstleistungen

1. Datensicherung:

Für die Sicherung der Daten ist grundsätzlich die Auftraggeberin/der Auftraggeber zuständig. Looser PC Support darf auf Daten zugreifen und allenfalls eine Sicherungskopie (Backup) der Daten vornehmen. Die von Looser PC Support erstellten Backups werden spätestens nach 30 Tagen wieder gelöscht. Für Datenverluste während den Reparaturarbeiten übernimmt Looser PC Support keine Haftung.

2. Gefahrenübergang:

Looser PC Support übernimmt keine Haftung für Schäden, die nach der übergabe des Produktes an die Kundschaft geschehen, wie z.B. Transportschäden beim Heimtransport, unsachgemässe Benutzung oder Viren. Die Auftraggeberin/der Auftraggeber kann das Gerät vor der übernahme auf ihre Funktionalität prüfen.

3. Schäden durch äussere Einflüsse:

Looser PC Support übernimmt keine Haftung für Schäden, die auf äussere Einflüsse zurückzuführen sind. Dies beinhaltet insbesondere Schäden durch Viren, durch illegale oder schädliche Software oder Schäden, die schon vor der Reparatur bestanden.

4. Bezahlung:

Waren müssen immer im Voraus per überweisung oder in bar bei Entgegennahme der Waren bezahlt werden. Ebenfalls müssen Dienstleistungen, die bei Looser PC Support ausgeführt werden, bar bezahlt werden. Dienstleistungen ausser Haus, die am Kundendomizil erbracht werden, können gegen Rechnung, zahlbar netto innert 10 Tagen, bezahlt werden.

5. Termine/Kosten

Looser PC Support bemüht sich stets, versprochene Termine und geschätzte Kosten einzuhalten. Looser PC Support gibt aber keine Garantie, dass Termine und geschätze Kosten immer eingehalten werden können, da durch äussere Einflüsse und unvorhersehbare Probleme immer Verzögerungen und auch h¨here Kosten entstehen können. Die Auftraggeberin/der Auftraggeber kann aber ein Kostendach angeben, welches von Looser PC Support ohne weitere Absprachen immer eingehalten wird.